Autorenlesung: ...ein Stück untröstlich

untroestlich
Anja Pawlowski

Mit einer kurzen Lesung aus meinem Buch „…ein Stück untröstlich“ möchte ich die Wartezeit verkürzen, bis wir uns endlich wieder live begegnen können.

Mein gleichnamiger Blog wurde vor einem Jahr als Buch veröffentlicht. Ich nehme euch in 3 Kapiteln Schritt für Schritt mit auf meinem Weg mit meiner Trauer im Leben.

Ich versuche, dem schweren Thema auch eine gewisse Leichtigkeit zu geben – hört doch einmal rein!

 

 

Anja Pawlowski ist 1973 in Kiel geboren und lebt mittlerweile in Lübeck – als „Küstenkind“ fühlt sie sich in der Nähe des Meeres am wohlsten.

Im November 2014 verstarb nach kurzer, schwerer Krankheitsphase ihr Mann Andreas an einem Hirntumor. Die Zeit von Diagnose bis zu seinem Tod waren die härtesten 5 ½ Wochen ihres Lebens. Sie musste sich nach seinem Tod neu finden, neu sortieren und auch ihrem eigenen Leben einen neuen Sinn geben.

Auf ihrem Weg durch die Trauer hat Anja Pawlowski zum Schreiben gefunden. Ihre Texte schreibt sie nicht für sich allein, sondern bloggt seit Juli 2017 auf „…ein Stück untröstlich“ und teilt dort ihre ganz persönlichen Gedanken zu Tod, Trauer und Sterben.

Seit dem Tod ihres Mannes beschäftigt sie sich viel mit den Themen Tod und Trauer und ist ehrenamtlich als Trauerbegleiterin im Einsatz.  Mit ihrem Engagement trägt sie dazu bei, dass offener über diese Themen gesprochen und diskutiert wird. 

» Ich wünsche mir, dass akzeptiert wird, dass nicht alles an Schmerz und Verlust repariert werden kann und auch nicht muss – wir dürfen es durchaus bleiben: …ein Stück untröstlich! «

Zu den anderen Themen blättern:

Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Lob oder Kritik zu diesem Thema? Wir freuen uns über Ihren Kommentar!